In unserer Praxis werden hauptsächlich kleine genitalchirurgische Eingriffe bei Männern durchgeführt. Dazu zählen:

  1. Die freiwillige Sterilisation (Vasektomie, Vasoresektion)
  2. Die Zirkumzision (Vorhautbeschneidung) aus medizinischer Indikation
  3. Die Frenulumplastik bei zu kurzem Vorhautbändchen
  4. Die Hydrozelen-OP beim Hoden(Wasser-)bruch

Diese Eingriffe werden in örtlicher Betäubung, teils unter Zuhilfenahme von Schmerz- oder Beruhigungsmitteln als Tablette oder Spritze getätigt.


Desweiteren gehören die ultraschallgesteuerte Gewebsentnahme aus der Prostata (Prostatabiopsie) und die Entfernung von Harnleiterschienen zu unseren Tätigkeitsschwerpunkten.